§ 3 Mitgliedschaft

  1. Mitglied kann jede Person werden, sofern hinsichtlich des Studienabschlusses die Bedingungen für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst für die Laufbahngruppe 2, der Fachrichtung Technische Dienste für den Fachbereich Vermessungs- und Liegenschaftswesen erfüllt werden.


  2. Mitglieder im Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 2, der Fachrichtung Technischer Dienste für den Fachbereich Vermessungs- und Liegenschaftswesen im Verbandsgebiet sind ordentliche Mitglieder.


  3. Die Mitgliedschaft beginnt mit einer schriftlichen Beitrittserklärung. Sie wird durch den Vorsitzenden durch Annahme bestätigt.


  4. Die Mitgliedschaft endet:
    1. mit einer schriftlichen Austrittserklärung an den Vorsitzenden. Sie wird durch den Vorsitzenden bestätigt.
    2. mit dem Tode des Mitglieds.
    3. mit dem Nichtbezahlen fälliger Mitgliedsbeiträge oder der Kaution.
    4. mit dem Ausschluss durch die Mitgliederversammlung. Er kann beschlossen werden, wenn das Mitglied der Satzung oder satzungsgemäßen Beschlüssen von BDV oder LDV nicht Folge leistet oder durch sein Verhalten den Verbandsinteressen zuwider handelt. Dem Mitglied ist vorher Gelegenheit zur Äußerung zu geben.


  5. Mit dem Ende der Mitgliedschaft erlischt jeder Rechtsanspruch an den Verband und dessen Vermögen. Der Rechtsanspruch auf rückständige Beträge bleibt bestehen.


  6. Die Mitgliederversammlung kann Personen, die sich besonders um den LDV Nord-West und dessen Ziele verdient gemacht haben, auf Antrag des Vorstandes die Ehrenmitgliedschaft verleihen.